Stotterer-Selbsthilfe Köln e.V.

Dienstags: Gruppenabend

Unser Gruppenabend findet jeden Dienstag (Ausnahmen siehe Terminkalender) im Doris-Roper-Haus in Köln-Ehrenfeld statt. Treffpunkt ist um 19.30 Uhr. Anschließend, gegen 21.30 Uhr, gehen wir meist noch auf ein Kölsch ins Restaurant „Stadtgarten“, ganz in der Nähe.

Der traditionelle Gruppenabend ist das wichtigste Element unserer Selbsthilfearbeit. Jede Woche kommt hier eine bunt gemischte Gruppe jeden Alters zusammen um über das Stottern und die Erfahrungen damit zu sprechen oder Situationen und Sprechtechniken zu üben.

Gruppenabend Am Anfang des Gruppenabends steht das „Blitzlicht“, bei dem jeder die Möglichkeit hat, sich vorzustellen und zu erzählen, wie es ihm momentan geht. Dadurch gibt es einen leichteren Einstieg in den Abend. Natürlich ist eine Beteiligung am Blitzlicht kein Muss. Wer zu große Angst hat, kann auch gerne nur zuhören.

Außerdem kann jeder beim Blitzlicht Themen vorschlagen, die einen gerade bewegen oder worüber man einfach so mal gerne reden würde. An bestimmten Abenden ist schon ein Thema aus unserem Jahresprogramm vorgegeben.

Der Gruppenabend lebt jedoch von seinen Teilnehmern. Es gibt bei uns keinen festen Leiter, so dass jeder den Abend selbst mitgestalten kann. Wer z.B. Vorträge üben möchte, sollte dies ebenso sagen wie jemand, der über das Thema Angst sprechen möchte.

Neue Gesichter jeden Alters sind bei uns natürlich immer willkommen. Sie bringen „frischen Wind“ und oft auch neue Themen in unsere Gruppe herein. Wir sind natürlich auch für Nicht-Stotternde offen. Egal ob Freunde, Partner, Sprachheilpädagogik-Studenten, Logopädenschüler – jeder ist bei uns gerne gesehen.

Kommt doch einfach mal vorbei!

Termin: jeden Dienstag um 19.30 Uhr (Ausnahmen siehe Terminkalender)
Ort: Doris-Roper-Haus, Kreutzerstr. 5-9, 50672 Köln

 

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail